SAP

Nahtlose Integration von PisaSales mit flexibler Standard-Kopplung zum SAP ERP

Die modulare CRM-Lösung PisaSales wird zukünftig noch effizienter in SAP-Umgebungen zu integrieren sein.

Eine flexible Schnittstelle zum ERP-System soll SAP-Kunden den Zugang zu den spezialisierten Funktionalitäten der Branchenlösung erleichtern. Die Entscheidung eine Standard-Schnittstelle zum Marktführer SAP zu entwickeln begründet PisaSales -Produktmanager Jens Tschammer folgendermaßen: “Wir haben in den vergangenen Jahren aus zahlreichen Projekten umfassendes Integrations-Know-how aufgebaut. Dieses projektbezogene Wissen wollen wir in einer standardisierten Schnittstelle zusammenführen und somit für unsere Kunden nutzbar machen.”

Die Akzeptanz der erfolgreichen Mittelstands-Lösung PisaSales werde dadurch weiter erhöht, so Tschammer. Die funktionalen Vorteile der projektorientierten Best-of-Breed-Lösung stünden damit jedem interessierten Unternehmen ohne aufwendiges Integrationsverfahren zur Verfügung. Weiterhin kann PiSA sales durch die Verwendung einer eigenen Middleware, der Web-Service- sowie XML-Technologie auch in alle anderen ERP-Umgebungen effizient eingepasst werden.

Seit 2020 ist die PiSA sales GmbH ein Teil der JustRelate Group. Die über 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Berlin und Breslau kooperieren bei der Entwicklung, Herstellung, Beratung, Vermarktung und Vertrieb leistungsstarker CMS-, Portal- sowie CRM-Softwarelösungen für den nationalen und internationalen Markt.



Weitere Tags