Auch Geistlich wählt den klugen Weg zum Kunden

Eine Firma der schweizerischen Geistlich Gruppe setzt im Vertrieb auf PisaSales. Die CRM-Lösung vereinfacht die Betreuung von Endkunden und Händlern.

Die Geistlich Ligamenta AG, ein Unternehmen der Gruppe Ed. Geistlich Söhne AG stellt Klebstoffe her. Sie steht vor der Herausforderung, die Kundenbeziehungen aus stark diversifizierten Aktivitäten zu steuern. Zur Unterstützung der Kundenbetreuung wurde ein System gesucht, das flexibel genug ist, um unterschiedliche Prozesse abzubilden. Hier werden Klebstoffe für den industriellen, gewerblichen und den DIY-Bereich vertrieben. Über PisaSales werden nun Interessenten- und Kundenanfragen verwaltet sowie Händler betreut. Kundennutzen entsteht durch die Zentralisierung von Besuchsberichten, Korrespondenzen sowie der Kopplung zur Auftragsverwaltung der ERP.

Über Geistlich

Geistlich Ligamenta AG ist ein Unternehmen der Geistlich Gruppe und stellt Klebstoffe für die verschiedensten Anwendungsgebiete her. Diese Anwendungsgebiete umfassen die Verarbeitung von Holzprodukten, industrielle Montagevorgänge, die Weiterverarbeitung von Karton und Papierprodukten, das graphische Gewerbe und die abpackende Industrie.

Seit 2020 ist die PiSA sales GmbH ein Teil der JustRelate Group. Die über 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Berlin und Breslau kooperieren bei der Entwicklung, Herstellung, Beratung, Vermarktung und Vertrieb leistungsstarker CMS-, Portal- sowie CRM-Softwarelösungen für den nationalen und internationalen Markt.