AMADA Deutschland entscheidet sich für die CRM-Lösung PisaSales

Die AMADA GmbH als deutsche Tochtergesellschaft des weltweit führenden Maschinen- und Werkzeugherstellers AMADA hat sich für PisaSales als unternehmensweite CRM-Lösung entschieden. Nach vollzogener Einführung werden Marketing, Vertrieb und Service durch PisaSales unterstützt.

AMADA Deutschland entscheidet sich für die CRM-Lösung PisaSales. Der AMADA Konzern gehört zu den weltweit führenden Maschinen- und Werkzeugherstellern für die Blechbearbeitung. AMADA biete ein umfassendes Werkzeugmaschinenprogramm zum Schneiden, Stanzen und Abkanten in zukunftsorientierten Fertigungsprozessen. Vervollständigt wird das Angebot durch umfassende Service-Leistungen, innovative Softwareanwendungen sowie ein umfangreiches Werkzeugangebot. Produktionsstätten, Forschungs- und Entwicklungszentren, Niederlassungen und Servicestationen sind weltweit vertreten. In Deutschland ist die AMADA GmbH mit Niederlassungen in Haan, Schorndorf und Schkeuditz vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter AMADA .

In seinem CRM-Projekt hat sich AMADA nach einem intensiven Auswahlprozess für die Lösung der PiSA sales GmbH aus Berlin entschieden. Im Laufe der nächsten Monate wird das PisaSales CRM im Rahmen der bewährten, schrittweisen Einführungsmethode ausgerollt. In der Endausbaustufe werden mehr als 200 AMADA Anwender europaweit mit dem PisaSales CRM arbeiten.

PisaSales wird das professionelle Kontakt- und Aktivitätenmanagement, die Steuerung und Bearbeitung von Vertriebsprojekten, die Angebotskonfiguration sowie das Servicemanagement bei AMADA maßgeblich erleichtern.

Seit 2020 ist die PiSA sales GmbH ein Teil der JustRelate Group. Die über 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Berlin und Breslau kooperieren bei der Entwicklung, Herstellung, Beratung, Vermarktung und Vertrieb leistungsstarker CMS-, Portal- sowie CRM-Softwarelösungen für den nationalen und internationalen Markt.